WTF:

 

An der Highschool ist die Hölle los. 

Die Lehrer schieben plötzlich alle voll auf Aggro - Also, noch mehr als sonst. Da ist doch was komisches im Busch, denkt sich da die Schülertruppe rund um Zeke und Casey. Und als man dann noch auf dem hiesigen Football-Spielfeld eine fremdartige Substanz entdeckt, ist allen klar: Irgendetwas versucht hier die Kleinstadt zu infiltrieren.

 

Butter bei dem Fisch - Balthasars Meinung:

 

Rodriguez und Tarantino…was sich damals andeutete ist heute durch das "Grindhouse"-Projekt Wahr geworden. Eine exzellente Kollaboration legten die beiden Kinofanatiker bereits 1996 gemeinsam mit "From dusk till dawn" aufs Parkett. Beides Genrefans, die ihre Lieblingsfilme auferstehen lassen. Schön, dass es sowas gibt, Das sei hier nur mal erwähnt. Hier macht sich Rodriguez mal wieder alleine ans Werk und nimmt sich einer bekannten Thematik an. das Ganze in einem aktuellen, kommerziellen Paket. 

 

Als Quasi-Nachfolger von "Die Körperfresser kommen" bietet dieser Film einiges an Splatter (mit Verweise auf z.B. "Das Ding") und abwechslungsreichen, subtilen Humor von Filmfreaks für Filmfreaks. Trotz aller Genremixturen verliert Rodriguez' New-Age-Horror nicht die Spannung, und der Film geht so schnell vorbei wie er angefangen hat. 

 

Eine moderne Neuauflage altbekannter Filme, nur etwas schneller. 

Super!