What the Fuck:

 

Es ist etwas Ruhe eingekehrt im Land des laufenden Biomülls. Wichita, Little Rock, Columbus und Tallahassee haben es sich im mittlerweile verlassenen Weißen Haus gemütlich gemacht und Leben in den Tag hinein. Zufällig vorbeiwankende Untote sind sogar von einer nervigen Plage zu einer willkommenen Abwechslung für unsere Helden mutiert. Alles scheint in öder Spießigkeit dahinzudösen. Für die Jungs scheint das ganz ok zu sein, doch für die Mädels riecht das nach strengem Muff.  Sie beschliessen die Biege zu machen und aus der Enge des familienähnlichen Zustands auszubrechen.

 

Why the Hell:

 

Wer hätte wirklich noch damit gerechnet, dass die lange angekündigte Fortsetzung des Zombie-Hits von 2009 nach 10 Jahren doch final das Augenlicht der Fangemeinde erreicht? Die große Frage ist natürlich: hat sich das Warten gelohnt, und punktet das zweite Spasskarussell erneut mit gewitzten Einfällen und schrägen Charakteren, oder versinkt Ruben Fleischers spleeniger Totentanz in der Belanglosigkeit zahlreicher Vertreter des Subgenres wie verwester Muffmolch im Fleischwolf?

 

Nun, ich denke wir können alle in diesem Fall aufatmen, liebe Monstergemeinde, denn ZOMBIELAND 2 steht seinem Vorgänger in nichts nach. Unter einer exzellenten Regie und Kameraführung (inkl. einer vermeintlichen Plansequenz) entstand erneut ein fröhlich-blutgetränktes Knallbonbon mit allen Zutaten, die man von der altbewährten Riege aus Teil 1 in sehnlicher Vorfreude erwartet hat.

 

Gut aufgelegt und vollgestopft mit flapsigem Wortwitz spielen sich die Vier Knall-, Stech- und Spiessgesellen gegenseitig abwechselnd an die Wand und haben dabei sichtlich ihre Freude.

 

Das Finale Gematsche knallt nicht ganz so doll wie bei seinem Vorgänger, dafür hat die Fortsetzung allerdings auch tatsächlich keinerlei nennenswerte Durchhänger zu verzeichnen. Und am Schluss wird sogar eine kleine "Wiedergutmachung" kredenzt. Abgesehen davon habe ich tatsächlich noch nie im Leben einen Lachkrampf bereits bei der Einblendung des anfänglichen Verleihlogos durchlebt. Vom Unterhaltungswert also auch alles TIP TOP in Zombieland!

 

(Igor)