Balthasar ist enttäuscht:

 

Kein Meilenstein in der Geschichte filmischer Intelligenzbekundung!

...oder schlicht: doofer Quatsch. Story: Irgendein Bonze züchtet große Echsis und bringt ein paar davon (warum weiß keiner) in die Tiefgarage eines Gefängnisses, welches mitten in der Stadt liegt. Die Insassen (die obligatorischen Muschistudentinnen, zwei Trunkenbolde und ein Serienkiller) müssen sich zusammenraufen, denn die Riesenlurchis brechen aus und machen Fängnis putt. 


So klar, so schlecht. Wenn das ein ernst gemeinter Film sein sollte: Ziel verfehlt. Falls er auf der Ironieklaviatur spielen wollte: Ziel erreicht. Ich schätze aber eher ersteres. So ist dieser Film nichts weiter als ein schlecht inszenierter Haufen Bullshit. Die durchaus bekannten Darsteller Kevin Cage ("Heat", "Con Air") oder Ray Wise benötigten wohl dringend etwas Geld für ihre Miete. Und die Viecher sehen aus, als ob sich durch die ein Schüler vom Leistungskurs Grafikdesign sich 'ne müde Mark verdienen wollte. Gute Nacht!