Frank Schaff wurde im Oktober 1965 in West-Berlin geboren. Über eine Zeitungsannonce, in der Nachwuchssprecher für das Radio gesucht wurden, kam er zum SFB und wurde dort Host diverser Kinderprogramme.

 

Später übernahm er feste Sprecherrollen für die Hörspielreihen BENJAMIN BLÜMCHEN und BIBI BLOCKSBERG, die sich bis zum heutigen Tage über 100 Millionen mal verkauften!

 

Mitte der 80er Jahre absolvierte Schaff schlussendlich seine Schauspielausbildung und studierte nebenher Anglistik und Romanistik, um nahezu parallel für den BERLINER SYNCHRON nicht nur Synchronrollen zu übernehmen, sondern auch seine ersten Synchrondrehbücher verfasste - zunächst für Fernsehserien wie WUNDERBARE JAHRE oder PARKER LEWIS, später dann u.a. auch für diverse Spielberg-Blockbuster und sämtliche HARRY POTTER-Verfilmungen.

 

Vor dem Mikrofon stand er bislang schon viele male für Ethan Hawke (SINISTER) und war mitunter in den Horror-, Fantasy -und Monster-Filmen FREDDY VS. JASON, DONNIE DARKO (als Hase Frank), DEEP BLUE SEA, LEATHERFACE, KINDER DES ZORNS (als Malachai), EXPLORERS, DAS GEHEIMNIS DES VERBORGENEN TEMPELS (als Watson), HELLRAISER, LOST BOYS (als Edgar Frog), ELMER oder DIE FLIEGE 2 (als Martin Brundle) zu hören. Fernab des Horrors lieh er zum Beispiel Patrick Dempsey in CAN'T BUY ME LOVE seine Stimme und war somit Teil einer meiner absoluten 80s-Teenie-Feel-Good-Movie-Favorites.

 

Bereits zwei mal erhielt er die Synchron-Auszeichnung der GOLDENEN SILHOUETTE für die Synchrondrehbücher von CASINO ROYALE und WATCHMEN, der kongenialen Graphic-Novel-Verfilmung von Kultautor Alan Moore. Weit über 1.000 mal stand er schon für uns im Studio und ließ uns seiner Stimme lauschen. Also dann: weiterhin frohes Schaff-en :)