Die deutsche Künstlerin Franziska Pigulla nahm nach ihrem Studium in Berlin und London Schauspielunterricht und war dort u.a. für das deutsche Radioprogramm der BBC tätig. Mitte der 90-er Jahre arbeitete sie eine Zeit lang als Moderatorin für den Nachrichtensender "n-tv". 


In der Synchronrolle von Agent Scully ging sie für Gillian Anderson über 10 Jahre lang in der deutschen Fassung der Fernsehserie "Akte X" auf Alien- und Monsterjagd. Ihre höchst markante und dunkle Stimme wurde immer gefragter, und so wurde sie für unzählige Werbespots, Fernsehreportagen, Hörbücher und sogar Videospiele, wie zum Beispiel für die beliebte Mysteryadventure-Reihe "Baphomets Fluch“ herangezogen.


Als Jane Collins war sie in der Hörspielserie "John Sinclair" zu hören. Ebenfalls sprach sie diverse Hörbücher von Cody McFadyen, Ken Follett und Stephen King ein - für dessen Umsetzung des Romans "Das Mädchen" erhielt sie sogar die Platin-Auszeichnung des Hörbuch-Awards.


Im Jahre 2018 zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück und stand seitdem auch nicht mehr für Studioaufnahmen zur Verfügung. Am 25. Februar 2019 wurde ihr Tod vom 23.02. öffentlich bestätigt. Die Synchronwelt verliert durch diesen Verlust eine der großartigsten Stimmen.