Der Berliner Schauspieler und Synchronsprecher Manfred Lehmann ist seit vielen Jahrzehnten auf die coolen Jungs abonniert. Mit seiner unverwechselbar lässigen Stimme schreibt er seit vielen Jahren Filmgeschichte.

 

Lehmann ist Stammsprecher von Bruce Willis, Gérard Depardieu und James Woods. Doch auch auf Monsterjagd war er schon gewesen. Gemeinsam mit Kurt Russell jagte er DAS DING, und trat als Synchronstimme von Dolph Lundgren bei DARK ANGEL  gegen finstere Mächte aus dem All an.

 

Im Studio entstand übrigens seiner Zeit die Idee, auch mal einen Kriegsfilm zu drehen, als er gemeinsam mit seinen Sprecherkollegen die Italo-Reißer der 80-er Einsprach.

 

Auf den Philippinen entstanden unter internationaler Beteiligung die beiden Kalaschnikow-Klopper "Geheimcode: Wildgänse" und "Kommando Leopard". Nebenher wird Lehmann gerne für Radio- und TV-Spots als Werbesprecher eingesetzt. Seine 20%-Sprüche für die mittlerweile in die Insolvenz geschlitterte Baumarkt-Kette PRAKTIKER sind legendär.

 

Und auch für Nachwuchs innerhalb der Familie ist gesorgt. Seine Tochter Dascha spricht u.a. Hexe Phoebe (Alyssa Milano) in CHARMED, sein Schwiegersohn Gerrit Schmidt-Foß ist die feste Stimme von Leonardo DiCaprio und BIG BANG-Star Jim Parsons.

 

Aus der Schauspielerei hat sich Lehmann mittlerweile gänzlich zurückgezogen. Laut eigenen Aussagen steht der Casting-Stress für ihn mittlerweile in keinem Verhältnis mehr zu den Gagen in der Branche.