Der 1941 in Schlesien geborene Industriekaufmann und Schauspieler Norbert Langer begann seine Karriere im damals noch zweigeteilten Berlin und war dort 10 Jahre lang auf diversen Theaterbühnen zu Gast.

 

Nebenher arbeitete er bereits als Radiomoderator und Synchronsprecher, verlagerte dann jedoch Anfang der 70-er Jahre sukzessive komplett seine Tätigkeit ans Mikrofon, um schon bald zu einer vielgefragten Stimme zu werden und gerne für kernige Kerle wie Burt Reynolds, Sean Bean oder Tom Selleck herangezogen wurde. Sein Repertoire dahingehend ist allerdings sehr viel komplexer und Vielfältiger. Langer ist in jedem Genre daheim. Auch das leider bereits 1989 verstorbene Monty Python-Mitglied Graham Chapman, Jeff Bridges oder Bruce Lee (!) wurde synchrontechnisch durch ihn veredelt.

 

Weiterhin lieh er dem AMERICAN WEREWOLF David Naughton und unserem Lieblingspiloten Steven "Flyboy" Andrews (David Emge) aus dem Untoten-Kult-Klassiker ZOMBIE (1978) seine Stimme. Ohnehin gilt die Dialogregie dieser sozialkritischen Splatterpeitsche unter der Federführung von Roland Klick zu den großartigsten Synchronarbeiten aus deutschen Landen. Dies nur als kleine Randnotiz.

 

Neben all diesen wunderbaren Arbeiten ist Langer auch als emsiger Werbe-, Hörbuch- und Dokusprecher aktiv. In den Jahren 1984-1988 verkörperte er u.A. den blonden, schwertschwingenden Muskelmann HE-MAN in der beliebten MASTERS OF THE UNIVERSE-Hörspielreihe.

 

 Langer war bereits über 1.000 (!) mal in verschiedensten Film- und Fernsehformaten zu hören. Mysteryfans dürften sich besonders über seine Synchronregie und Dialogbücher für AKTE X freuen.