Der 1950 in West-Berlin geborene Ronald Nitschke begann seine Schauspielkarriere in den 60-er Jahren mit der ZDF-Serie "Die Bräute meiner Söhne". Bis Anfang der 80-er war er sowohl auf deutschen Theaterbühnen, als auch in zahlreichen Film- und Fernsehrollen zu sehen. 

 

Bis heute gehen gut 200 Rollen auf sein Konto. Auch in internationalen Produktionen stand er Seite an Seite mit Top-Stars wie Liam Neeson, Michael Douglas, Barbara Carrera oder Scott Glenn.

 

Im Synchronbereich ist Nitschke seit ca. 30 Jahren in der Rolle von Tommy Lee Jones zu hören. U.a. in MEN IN BLACK 1-3 verzückte er die deutschsprachigen Monsterfans als knurriger Agent Kay. Für den Dino-Hit JURASSIC PARK lieh er Samuel L. Jackson seine Stimme.

 

Von 1979 bis 2001 arbeitete Nitschke auch als Synchronautor. Er schrieb für einige Fernsehserien (Magnum, Airwolf, Das Model und der Schnüffler) und über 300 Kinofilme die deutschen Dialogbücher und führte die Synchronregie. Dazu zählen Filme von Mel Brooks, James Cameron, Francis Ford Coppola, Roger Corman, David Cronenberg, George A. Romero, Martin Scorsese, Tony Scott und viele Andere.

 

Vor einiger Zeit war er sogar als Werbefigur für den Elektromarkt "Media Markt" im TV zu sehen. Der Schnäppchenjäger mit dem Texas-Hut war in eine mehrmonatige Kampagne des Unternehmens eingebunden.

 

Noch heute ist Ronald Nitschke sowohl vor, als auch hinter der Kamera am Studiomirofon aktiv. Bis dato gehen an die 1.000 (!) Synchron- und Sprecherarbeiten für Kino, TV und Dokumentationen auf sein Konto.