Die texanische Schauspielerin und Sängerin Jennifer Love Hewitt geriet bereits als 10-jährige in die hollywoodschen Talentmühlen.

 

Nach ersten Angeboten für Werbeaufnahmen, wurde sie Ende der 80er Jahre beim Disney-Channel unter Vertrag genommen und moderierte dort die beliebte Kindersendung KIDS INCORPORATED. Ihr Debüt in einem Kinofilm gab sie in 1993 in SISTER ACT 2 – IN GÖTTLICHER MISSION an der Seite von Whoopi Goldberg.

 

Der eigentliche Durchbruch gelang ihr jedoch im TV als Sarah Reeves in der Fernsehserie PARTY OF FIVE, in der sie von 1995 bis 1999 mitwirkte. Zwischendurch konnte sie in dem Slasher ICH WEISS, WAS DU LETZTEN SOMMER GETAN HAST und seiner Fortsetzung mit weiteren Kinoerfolgen anknüpfen. Von 2005 bis 2010 übernahm sie in über 100 Folgen die Hauptrolle des Mediums Melinda Gordon in der Fantasy-Mystery-Fernsehserie GHOST WHISPERER – STIMMEN AUS DEM JENSEITS, für die sie auch als Produzentin mitverantwortlich war.

 

Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Hewitt auch Sängerin. Bereits fünf Alben brachte sie auf den Markt; zwei davon allerdings nur in Japan und den USA. 2010 erschien ihr Buch THE DAY I SHOT CUPID, welches sich auf humorvolle Art und Weise mit den alltäglichen weiblichen Tücken auseinandersetzt.